Neuköllner Talente: Home
29.07.2017

300 vermittelte Paten-Tandems: Zwei Pat*innen über ihre Erfahrungen und Motivation


Bettina Nellen (rechts) mit ihrem Paten"kind" und Idil Efe(rechts)

"Patin bei den Neuköllner Talenten geworden zu sein, gehört zu den wertvollsten Entscheidungen in meinem Leben." Bettina Nellen, erste vermittelte Patin im Neuköllner Talente Projekt.

In diesem Jahr vermittelten wir unsere 300. Paten-Tandem. Damit brachte das Projekt seit 2008 mit unseren Patenkindern, ihren Familien und ehrenamtlichen Pat*innen über 1000 Menschen zusammen. Die Erfahrungen in den Patenschaften eröffneten ihnen oft neue Perspektiven und schufen Beziehungen zwischen Menschen, die sich sonst aufgrund ihrer unterschiedlichen Lebenswelten vielleicht nie begegnet wären.


Wir nahmen die runde Zahl zum Anlass und stellten unserem 300. Talent-Paten David ein paar Fragen dazu, warum er sich bei unserem Projekt engagiert. Außerdem konnten wir unsere allererste Patin, Bettina Nellen, für einen Artikel über ihre Erfahrungen als Ehrenamtliche gewinnen.

 

Hier kommt ihr zum Artikel von Bettina: "Ehrenamtliche Arbeit: Worauf es ankommt" und hier zu unserem Interview mit David.