Neuköllner Talente: Home
07.04.2017

Lesen macht stark!


Am Samstag, 1. April, trafen wir uns mit interessierten Talente-Familien zum ersten Vorlesenachmittag im Neuköllner Leuchtturm. Auf Kissen und Sofas gekuschelt lauschten unsere jungen Talente zwischen 3 und 11 Jahren der Stimme von Anna Benova von libri.leo gemeinnützig. Lebhaft kommentierten sie das Vorgelesene, warfen Fragen ein und äußerten ihre Gedanken dazu.

Das "Interaktive Lesen" ist Teil des Konzepts der Vorlesenachmittage. Es fördert die Sprachentwicklung der Kinder, ihr Interesse an Büchern und regt zum Nachdenken über die vorgelesenen Themen an.


Der Nachmittag bildete den Auftakt zu unserem frisch gestartetem Empowerment-Projekt für Kinder und Familien „Lesen macht stark“. Mit verschiedenen Angeboten möchten wir damit Kindern und Eltern die bereichernde Welt der Bücher Schritt für Schritt öffnen.


Neben monatlichen Vorlesenachmittagen im Neuköllner Leuchtturm mit ehrenamtlichen Vorlesepate*innen, werden wir nach und nach eine kleine Kiezbibliothek für Kinder und Jugendliche einrichten. Inhaltlich wird diese auf vorurteilsbewusste, diversitätssensible Kinderbücher fokussieren, um die Kinder und Jugendlichen im Umgang und Reflexion mit Ausgrenzungserfahrungen zu stärken. Unser Bestand startet mit einer Bücherspende von 20 Büchern (DB Vorlesekoffer) für Kinder im Alter von 3-12 Jahren, für die wir uns herzlich bei der Stiftung Lesen bedanken.


Unsere Kooperationspartner bei diesem Projekt sind librileo -gemeinnützig und die Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung.