Neuköllner Talente: Home

Talente² - Projektbericht 2014

Dank der Förderung durch den Rotary Club Berlin Alexanderplatz konnte im Jahr 2014 ein zweiter Durchgang von Talente² Tandems auf den Weg gebracht werden. Wie üblich waren wir dafür auf der Suche nach Kindern aus unseren Reihen, die in der ersten Förderphase als besonders geeignet für weitere, zielgerichtete Förderung aufgefallen waren. Im Jahr 2014 konnten auf diesem Weg fünf neue Talente-Tandems geknüpft werden, vor allem im Bereich Musik.
Für mehr Informationen zu den einzelnen Tandems, sowie zu den Entwicklungen der „alten“ Talente²-Tandems finden Sie hier den Projektbericht.

Talente² Tandem zu Besuch bei den Rotariern

Ein erstes Jahreshighlight für die Neuköllner Talente fand bereits am 14. Januar statt, als unser Talente² Tandem Ceyda und Andrea zusammen mit dem Projektleiter Deniz Eroglu vom Rotary Club Berlin Alexanderplatz zum Mittagessen eingeladen waren.

Deniz Eroglu und Herr Müllner, der als direkter Projektpate der Neuköllner Talente bei den Rotariern einen besonderen Bezug zum Projekt hat, stellten die Neuköllner Talente und insbesondere das Modul Talente² vor. Ohne die Unterstützung der Rotarier könnte die Anschlussförderung besonders talentierter Kinder im Talente² Modul kaum geleistet werden. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle erneut ganz herzlich.

Gestärkt durch das köstliches Essen revanchierten sich Ceyda und Andrea noch mit einer musikalischen Einlage am Klavier. Das mittlerweile routinierte Duo spielte vierhändig in der Bibliothek des Grand Hyatt Hotels am Potsdamer Platz für Gäste und Mitglieder des Rotary Club Berlin Alexanderplatz. 4 Stücke spielten Sie insgesamt und improvisierten sogar frei. Das begeisterte Publikum wurde selbstbewusst mit einbezogen. Die beiden Musikerinnen machten dem Talenteprojekt mal wieder alle Ehre.

Die Vielen Fragen an Ceyda und Andrea zeigten das aufrichtige Interesse und die Unterstützung, die uns der Rotary Club Berlin Alexanderplatz entgegenbringt. Wir bedanken uns für den spannenden Tag und das aufregende Erlebnis.


Ceyda am Flügel in der Bibliothek des Grand Hyatt
Herr Müllner, Herr Eroglu, Herr Dr. Kröger und Andrea und Ceyda am Flügel

Talente² im RBB

Im Magazin zibb vom 16.09. berichtete der RBB über unser Talente² Patenpaar Ceyda Aleyna und Andrea und ihre eizigartige und sehr schöne Talent² Patenschaft.

 

 

 

Pilotphase des neuen Projektmoduls „Talente²“

 

Das Talente-Projekt hat sich für viele Kinder als ein hervorragender Schlüssel erwiesen, neue Welten und Lebensweisen kennen zu lernen und damit Fundamente für Integration in eine neue, gemeinsam zu entwickelnde Eine Welt zu schaffen.

Bei vielen Kindern ist dabei die Notwendigkeit intensiverer Förderung deutlich geworden, die erst dann einsetzen kann, wenn sie erste selbständige Schritte ins Leben gehen können, also genau mit dem Alter, in dem die erste Talente-Paten-Phase (8. bis 12. Lebensjahr) zu Ende geht. Deshalb plant die Bürgerstiftung Neukölln mit der Einführung des Moduls »Talente²«, eine anschließende spezielle Förderung von Kindern, die ein besonderes Interesse zeigen, ihren Neigungen weiter nachzugehen. Ziel des neuen Moduls soll es sein, Neuköllner Talente aus der ersten Projektphase zielgerichtet weiter zu fördern, die sich mit besonders spezifischen Interessen, Begabungen oder Talenten hervorgetan haben.

Ohne die Talentpat_innen wären einigen Talenten ihre spezifischen Interessensgebiete eventuell gar nicht bekannt geworden. Dennoch überschreitet eine zielgerichtete weitere Förderung der Interessen häufig die Kapazitäten und Kompetenzen der meist jungen, studentischen Talentpat_innen.Angestrebt wird eine Patenschaft zwischen unseren Talenten² und Pat_innen², die als Praktiker_innen in eben dem entdeckten Interessensgebiet/ Fördergebiet wirken und dadurch besondere Einblicke in potenzielle Berufsfelder und Alltagspraktiken dieser Interessensgebiete gewähren können.

Gesucht werden noch Talentpat_innen, die Kindern mit speziellen Interessen Einblick in ihr Fachgebiet gewähren möchten. Eine berufliche, oder qualifikatorische Nähe des/der Pat_in zu dem Fachgebiet wäre wünschenswert. Eine direkte berufliche Tätigkeit in dem Gebiet ist nicht zwingend erforderlich. Teilen Sie Ihre Begeisterung und unterstützen sie Neuköllner Kinder dabei, sich für bestimmte Themen zu begeistern und eine berufliche Perspektive zu entwickeln! 

Erste Impressionen finden Sie hier.

Nähere Auskünfte erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle.

Das Team der Neuköllner Talente bedankt sich für Ihr Interesse.